Schlagwort: Denken

Umdenken

Schon mal etwas von der Kopfstandmethode, dem sogenannten Refraiming gehört? Es lässt uns die Möglichkeit Gedanken umzudeuten und die damit ausgelösten Gefühle verändern. Dieses ist ein bewusster Vorgang. Er soll uns nicht manipulieren, sondern zeigt uns einen weiteren Weg, die Dinge zu betrachten. Wir stecken unseren Gedanken in einen neuen Rahmen (daher wird es auch noch als Neurahmung bezeichnet und kommt m.E. aus der Familientherapie). Aus „warum muss ausgerechnet mir das immer passieren“ kann dann zum Beispiel ein „danke für die Erfahrung“ oder „das ist ja interessant“ werden. Und aus „das kann ich nicht“ darf gerne ein „das kann ich noch nicht“ werden.

think about it.